freundlich & kompetent
anregende Buchauswahl
Ort zum Wohlfühlen
Superschöne Geschenke
Bücherversand kostenlos

Paulas Papier-Labyrinth


Paula soll nicht mehr skaten - soll lieber lesen, befinden ihre Eltern, die wenig Zeit haben für sie. Lesen ist ungefährlicher. Na ja - Paula macht mit ihrem Skateboard tatsächlich sehr waghalsige Aktionen. Sie filmt die - für ihre Follower.

Das Buch „Paulas Papier-Labyrinth“ beginnt wahrlich rasant, gleich der 1. Satz katapultiert dich in die Geschichte. Cool, wie waghalsig Paula mit ihrem Skateboard eine frisch geteerte Straße hinabbrettert. Aber fast geschieht dabei ein Unglück. Deswegen kommen die Eltern auf die Idee, sie soll lesen.

Kein Skateboard - also hat Paula Zeit. In dieser Situation spricht sie zum ersten Mal richtig mit Herr Helferich. Der wohnt im Erdgeschoss des Hauses, in welchem Paula mit ihren Eltern wohnt und verkauft uralte Bücher in einem Antiquariat. Der Mann schaut aus wie ein lieber Opa. Er hält es für eine ausgezeichnete Idee, dass Paula mehr liest. Er will sie ins Land der Fantasie entführen. Das - davon ist er fest überzeugt - gelingt niemals, wenn Paula schnell-schnell ein E-Book liest. Herr Helferich schenkt ihr sogar etwas, das in ihr den Wunsch wecken wird, Buchseiten umzublättern - weil sie unbedingt erfahren will, wie die Geschichte ausgeht.

Aber das ist nur der Anfang. Autorin Lena Havek schreibt rasant. Ihre Geschichte entwickelt sich zu einer aufregenden und spannenden Schatzsuche mit Büchern. Damit Paula dabei nicht allein ist, trifft sie auf Chung, einem Jungen, und auf das Äffchen Kate, das Bücher riechen kann. Dieses Buch - das bringt Spaß. Mit viel Krawumm!

Altersempfehlung: ab 10 Jahren

... zur Buchbestellung



Tipp von: Mechthild Goetze
Bibliothekarin und ziemlich beste Literaturkennerin/vermittlerin