freundlich & kompetent
anregende Buchauswahl
Ort zum Wohlfühlen
Superschöne Geschenke
Bücherversand kostenlos
Sommer

Sommer – Sonne – Lesezeit

Ehrlich gesagt mag ich alle Jahreszeiten. Und doch, ich weiß nicht, wie es euch geht, der Sommer ist immer wieder etwas Besonderes.

Das Licht, die Wärme, das entspannte Beisammensein in lauen Nächten....
Vielleicht haben wir ja noch ein paar Wochen- schön wär´s.

In vielen Büchern wird das Sommergefühl wunderbar eingefangen- ein paar davon haben wir für euch ausgesucht.

Das Wörterbuch des Windes
In Island, der Insel der Winde, treffen sie am Walfjord aufeinander: die deutsche Touristin Swea, deren Ehe gerade auf der gemeinsamen Reise zerbrochen ist, der ehemalige Lehrer Einar Pálsson und der scheue Jón Árnason. In Einars Haus am Meer versucht Swea, noch einmal ganz neu anzufangen. Früher hat sie Kunst studiert, wollte malen, Liebhaber sammeln und auch sonst in jeder Hinsicht frei sein. Aber kann man wirklich alles auf null setzen? Auf der Suche nach Antworten entdeckt Swea das Leben und das Lieben neu und wagt es schließlich, ihre eigenen Geister zurückzulassen und dem Weg des Windes zu folgen. Nina Blazon, geboren 1969, studierte Slawistik und Germanistik in Würzburg und lebt inzwischen in Stuttgart, wo sie als freie Journalistin, Autorin und Trainerin für kreatives und therapeutisches Schreiben arbeitet. Nina Blazon ist Autorin zahlreicher Jugendromane. Zu ihren großen Erfolgen zählen "Faunblut", "Totenbraut" und "Der Winter der schwarzen Rosen". Ihr Roman "Liebten wir" wurde von der Presse hymnisch besprochen.

15,99 €*
Der große Sommer
Der erste Sprung, die erste Liebe, das erste Unglück. Die Zeichen auf einen entspannten Sommer stehen schlecht für Frieder: Nachprüfungen in Mathe und Latein. Damit fällt der Familienurlaub für ihn aus. Ausgerechnet beim gestrengen Großvater muss er lernen. Doch zum Glück gibt es Alma, Johann - und Beate, das Mädchen im flaschengrünen Badeanzug. In diesen Wochen erlebt Frieder alles: Freundschaft und Angst, Respekt und Vertrauen, Liebe und Tod. Ein großer Sommer, der sein ganzes Leben prägen wird.Hellsichtig, klug und stets beglückend erzählt Ewald Arenz von den Momenten, die uns für immer verändern.Ewald Arenz, 1965 in Nürnberg geboren, hat englische und amerikanische Literatur und Geschichte studiert. Er arbeitet als Lehrer an einem Gymnasium in Nürnberg. Seine Romane und Theaterstücke sind mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. >Alte Sorten< (DuMont 2019) stand auf der Shortlist »Lieblingsbuch der Unabhängigen« 2019 und platzierte sich als Hardcover wie als Taschenbuch auf den Spiegel-Bestsellerlisten. Der Autor lebt mit seiner Familie in der Nähe von Fürth.

20,00 €*
Der Sommer, in dem Einstein verschwand
Göteborg im Sommer 1923: Zum 300. Gründungsjubiläum findet eine große Ausstellung statt, und über der gesamten Stadt hängt eine magische Atmosphäre der Euphorie und des Umbruchs.Die junge Journalistin Ellen ergattert ihren ersten Job bei einer Zeitung und kann ihr Glück kaum fassen: Sie wird als Reporterin die Aufregung der Ausstellung einfangen. Als sie eines Nachts eine alarmierende Entdeckung macht, bittet sie den Polizisten Nils Gunnarsson um Hilfe.Zur gleichen Zeit sitzt Albert Einstein in seinem Berliner Arbeitszimmer. Sein Privatleben steht Kopf, seine Finanzen sind miserabel und er erhält Morddrohungen aus rechten Kreisen. Und ausgerechnet jetzt muss er nach Göteborg reisen, um seine Nobelpreisrede zu halten. Doch es gibt ungeahnte Kräfte, die diese Rede um jeden Preis verhindern wollen ...Vor der stimmungsvollen Kulisse der Göteborger Jubiläumsausstellung lässt Marie Hermanson in Der Sommer, in dem Einstein verschwand die Goldenen Zwanziger auferstehen und schafft einen turbulenten Roman, spannend und zeitgeschichtlich zugleich. Marie Hermanson, 1956 geboren, lebt in Göteborg und hat etliche Jahre ihres Lebens als Journalistin gearbeitet. Sie debütierte mit einer Sammlung von Erzählungen, die, so ein schwedischer Kritiker, Zeichen sind »einer großen, sich entwickelnden Autorin, welche die altnordische Saga mit den besten Exempeln angloamerikanischer Fantasy und Science-Fiction zu vereinen versteht und deren Wurzeln bis hin zu Poe reichen«. Sie erhielt für ihren Roman Die Schmetterlingsfrau (1995) den renommierten schwedischen August-Preis. Mit ihrem Roman Muschelstrand (1998) gelang ihr der internationale Durchbruch.Regine Elsässer, geboren 1946 in Erlangen, studierte in Köln, Hamburg und Turku (Finnland) Germanistik, Theaterwissenschaften und Skandinavistik. Seit 1983 ist sie als Übersetzerin tätig. Regine Elsässer lebt in Mannheim.

10,00 €*
Die Vogelschar (Postkarte)
Ein Baum voll schräger Vögel

1,40 €*
Ein Sommer am See
Jeden Sommer verbringt Rose mit ihren Eltern im Ferienhaus am See, und jeden Sommer trifft sie dort Windy, die fu-r Rose die kleine Schwester ist, die sie nie hatte. Doch dieses Jahr will sich die Ferienidylle nicht so recht einstellen. Während Windy noch fest in ihrer Kindheit verwurzelt ist, verfolgt Rose mit wachsendem Interesse die Dramen um Liebe und Sexualität der älteren Teenager im Dorf. Zu Hause hat Rose mit ihren eigenen Dramen zu kämpfen, denn nicht nur Windy und sie, sondern auch ihre ständig streitenden Eltern scheinen sich mehr und mehr zu entfremden.Diese sommerliche Geschichte u-bers Erwachsenwerden ist nach Mawils "Kinderland" der zweite preisgekrönte Comic, den wir im gu-nstigen Taschenbuchformat vorlegen.Bereits "Skim", das preisgekrönte erste Buch der Kanadierinnen Mariko und Jillian Tamaki, erregte 2008 Aufmerksamkeit weit u-ber die Grenzen des Comics hinaus. Die Autorin Mariko Tamaki schreibt neben Comics auch Prosa und ist als Filmemacherin und Dozentin fu-r Kreatives Schreiben in Toronto tätig. Die Zeichnerin Jillian Tamaki arbeitet als Illustratorin unter anderem fu-r "The New Yorker" und "The New York Times".

9,90 €*
Ein Sommer in Sommerby
Mit Kirsten Boie aufs Land und mitten hinein ins Abenteuer: Die zwölfjährige Martha und ihre jüngeren Brüder Mats und Mikkel müssen die Ferien bei ihrer Oma auf dem Land verbringen. Und diese Oma ist ein bisschen seltsam: Sie wohnt allein in einem abgelegenen Haus, verkauft selbstgemachte Marmelade, hat kein Telefon und erst recht kein Internet. Aber Hühner, ein Motorboot und ein Gewehr, mit dem sie ungebetene Gäste verjagt. Als die Idylle bedroht wird, halten die Stadtkinder und ihre Oma zusammen und erkennen, worauf es im Leben wirklich ankommt.Kirsten Boies neue, warmherzige Geschichte über Freundschaft und Miteinander ist ein Plädoyer für mehr Achtsamkeit im Umgang mit der Natur.Kirsten Boie ist eine der renommiertesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für ihr Gesamtwerk, das Bundesverdienstkreuz und die Hamburger Ehrenbürgerwürde.

14,00 €*
Ein Wochenende
Unterschiedlicher hätten die Leben der vier Freundinnen kaum verlaufen können, und doch bleiben sie sich über die Jahrzehnte hinweg treu: Jude, die kultivierte Gastronomin; Adele, einst gefeierte Schauspielerin; Wendy, die feministische Intellektuelle; und schließlich die warmherzige Sylvie, der Kitt der Gruppe. Als Sylvie stirbt, wird den drei anderen klar, dass sie ohne ihre Freundin neu definieren müssen, was sie zusammenhält. An einem gemeinsamen Wochenende in Sylvies altem Strandhaus fördern allzu viel Wein und ungebetene Gäste ein wohlbehütetes Geheimnis zutage, das ihre jahrelange Freundschaft auf die Probe stellt.Charlotte Wood stammt aus New South Wales, Australien. Sie ist Journalistin und Autorin von mehreren Romanen und Sachbüchern. Ihren nationalen sowie internationalen Durchbruch erreichte sie 2016 mit "Der natürliche Lauf der Dinge", das u. a. den Stella Prize gewann. Sie lebt mit ihrem Mann in Sydney.

13,00 €*
Grüner wird's nicht!
Grüner wird's nicht! Das Buch für kleine Gärtner. Ein Buch, das Gärtnern kinderleicht macht. Ganz egal wo.Ob auf dem Land oder in der Großstadt - Orte zum Pflanzen und Gärtnern finden sich überall. Für die neue Generation grüner Daumen gibt es vielerlei Wege, sich die Natur nach Hause zu holen. Kinder bauen sich Balkonkästen und Blumentöpfe, gestalten eigene Vogelhäuschen und freunden sich mit den Würmern im Erdreich an! Es geht darum, Lebensräume zu schaffen und die eigenen Wohnräume dabei nachhaltiger und lebenswerter zu machen. Für die ganze Familie.In einfachen Schritten erklärt und illustriert Gärtnern mit Zwergen allerhand praktische Anleitungen mit inhaltlichen Erläuterungen und Hintergrundinformationen zur wunderbaren Welt der Natur. Kirsten Bradley, die sich als Permakultur-Profi auf die Arbeit mit Kindern spezialisiert und das Projekt Milkwood initiiert hat, beschreibt jedes Projekt mit Sorgfalt und Sachverstand. Die folkloristischen Illustrationen der rumänischen Künstlerin Aitch interpretieren den Charme historischer Botanikbücher mit frischem Geist neu.Kirsten Bradley hat die Milkwood Permaculture-Farm in Australien gegründet. Mit ihrem Mann Nick und einem Team von Lehrenden bietet sie dort Kurse zum nachhaltigen Gärtnern und Leben an. Sie hat bereits an einem Gartenratgeber für Erwachsene mitgewirkt.  Aitch ist eine rumänische Illustratorin, deren Arbeit von Folklore, Fantasy und der Natur inspiriert ist. Ihre lebhaften Muster, kräftigen Farben und eigenartigen Figuren haben sich schon auf verschiedenen Büchern wiedergefunden. Zu ihren Kunden zählen L'Occitane, O2, Elle und Penguin Random House.

14,90 €*
Happy & Veggie - 120 bunte Rezepte, die glücklich machen
Eine Amerikanerin in Paris - das ist Caleigh, in Virginia aufgewachsen, die heute ein Restaurant mit gesunder, herrlich bunter Gemüseküche in Paris betreibt. Bei ihr gehen saisonale Zutaten neue und aufregende Kombinationen ein: Auf der Sommerpolenta treffen sich Zucchini und Pfirsich mit Kirschen und Minze, dem Karottensalat geben Grapefruit und Koriander Pep, und die Chocolate-Chip-Cookies werden durch Tahini extra saftig. Vom Frühstück bis zu Dessert gibt es überraschende neue Ideen für eine gesunde Küche, die Spaß macht.Caleigh Megless-Schmidt ist in Virginia, USA, aufgewachsen. Daheim auf dem Land hat sie immer von frischen Zutaten aus dem Garten gelebt. Nach ihrem Studium hat sie in New York am Natural Gourmet Institut Kochen und Ernährungswissenschaft gelernt. 2012 ist sie nach Paris gezogen, sie hat dort zunächst als Köchin für Cafés und Food Trucks gearbeitet. Nach einem Jahr hat sie Keili gegründet, ihr eigenes Restaurant, in dem gesund und lecker gekocht wird. Caleigh ist seit über 10 Jahren glutenunverträglich.

28,00 €*
Pawlowa
oder Wie man eine Eselin um die halbe Welt schmuggelt. Die bezaubernde Geschichte eines Mannes, der alles stehen und liegen lässt, um eine junge Eselin zu retten.Auf einer Reise in Pakistan sieht Mr B, ein britischer Gentleman, eine kleine Eselin: Ihr Rücken ist vollbepackt, ihre dünnen Beine zittern unter der schweren Last. Kurzerhand springt Mr B aus dem Wagen, fest entschlossen, sich um das Tier zu kümmern und es mit nach Hause zu nehmen. Das einzige Problem: Sein Zuhause liegt in London und ein Esel kann nicht im Flugzeug reisen. Also begeben sich Mr B und Pawlowa, wie er die Eselin von nun an nennt, auf eine lange Reise durch den Nahen Osten bis nach Europa - zu Fuß ...Ein wunderbares Geschenkbuch über Freundschaft und die farbenprächtige Vielfalt der Welt - für alle Reisenden und Fernwehleidenden, für alle Liebhaber von Eseln, von englischen Gentlemen und Geschichten, die man sein Leben lang mit sich trägt - so elegant, augenzwinkernd und charmant geschrieben, wie es nur die Briten können.Brian Sewell, geboren 1931 in London, galt als der »berühmteste und umstrittenste« (The Guardian) Kunstkritiker und Kolumnist Großbritanniens. Er verfasste zudem mehrere Autobiographien und war als großer Hunde- und Tierfreund bekannt. Er verstarb mit 84 Jahren in London. Pawlowa ist sein erstes Buch auf Deutsch.Claudia Feldmann, Jahrgang 1966, studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf und übersetzt seit über zwanzig Jahren aus dem Englischen und Französischen. Unter anderem hat sie Eoin Colfer, Morgan Callan Rogers und Simon Van Booy ins Deutsche übertragen.

10,00 €*
Sommer Minze Tee
Eine frische Sommerbrise aus der Tasse: Mit Allos Sommer Minze kann man jeden Tag Sonne tanken. Die süße Milde der Holunderblüten schmeckt wie ein heißer Julitag. Und die freche Frische der Minze lässt eine leichte Brise um die Nase wehen. Einfach Augen schließen und einen großen Schluck Sommer genießen.ZutatenPfefferminze* (24%), Grüne Minze* (24%), Zitronengras* (15%), Holunderblüte* (12%), Zitronenverbene* (10%), Süßholzwurzel*, weißer Hibiskus*, Zitronenschale* (1%). Enthält Süßholz - bei hohem Blutdruck sollte ein übermäßiger Verzehr dieses Erzeugnisses vermieden werden. * aus ökologischem Landbau.

3,39 €*
Sommernachtserwachen
»Alle reden von der großen Liebe, als wäre es die wunderbarste, lebensveränderndste Sache der Welt. Irgendetwas passiert, heißt es, und du spürst es sofort. Genauso war es, als ich Kit Godden traf. Ich schaute ihm in die Augen, und ich spürte es sofort. Das Dumme war nur, dass alle anderen es auch spürten. Allen anderen ging es wie mir.«ALMA-Preisträgerin Meg Rosoff erzählt in ihrem neuen Roman von einer chaotischen und liebenswerten Familie, von unbeschwerten Sommerferien in einem Haus am Meer - und von dem Gefühlssturm, den der Besuch des attraktiven und verführerischen Kit bei allen auslöst, bis kein Sandkorn mehr auf dem anderen liegt. Denn plötzlich gibt es eine Schlange in diesem Paradies - und die Folgen werden verheerend sein.Ein Sommerbuch voller Gefühl, Emotion und Zartheit - mit der Kraft eines Orkans. Und ein brillantes Meisterwerk über Manipulation, Narzissmus und darüber, wie gefährlich Verliebtheit sein kann.»Viel zu gut, um nur als Jugendbuch wahrgenommen zu werden.«The TimesMeg Rosoff wuchs in Boston, USA, auf und zog 1989 nach London, England. Ihr erster Roman »So lebe ich jetzt« verkaufte sich über eine Million Mal in sechsunddreißig Ländern und wurde erfolgreich verfilmt. Sie hat acht weitere Romane geschrieben, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden oder dafür nominiert waren, sowie mehrere Kinder- und Bilderbücher. 2016 gewann Meg Rosoff den Astrid Lindgren Gedächtnispreis - die weltweit höchste Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteratur. Meg Rosoff lebt mit ihrer Familie und ihren Hunden in London.Literaturpreise: - Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis 2016 (ALMA)

15,00 €*
Tschick
«Ein klappriges Auto kam die Straße runtergefahren. Es fuhr langsam auf unser Haus zu und bog in die Garagenauffahrt ein. Eine Minute stand der hellblaue Lada Niva mit laufendem Motor vor unserer Garage, dann wurde der Motor abgestellt. Die Fahrertür ging auf, Tschick stieg aus. Er legte beide Ellenbogen aufs Autodach und sah zu, wie ich den Rasen sprengte. , sagte er, und dann sagte er lange nichts mehr. » Mutter in der Entzugsklinik, Vater mit Assistentin auf Geschäftsreise: Maik Klingenberg wird die großen Ferien allein am Pool der elterlichen Villa verbringen. Doch dann kreuzt Tschick auf. Tschick, eigentlich Andrej Tschichatschow, kommt aus einem der Asi-Hochhäuser in Hellersdorf, hat es von der Förderschule irgendwie bis aufs Gymnasium geschafft und wirkt doch nicht gerade wie das Musterbeispiel der Integration. Außerdem hat er einen geklauten Wagen zur Hand. Und damit beginnt eine Reise ohne Karte und Kompass durch die sommerglühende deutsche Provinz, unvergesslich wie die Flussfahrt von Tom Sawyer und Huck Finn.Wolfgang Herrndorf, 1965 in Hamburg geboren und 2013 in Berlin gestorben, hat ursprünglich Malerei studiert. 2002 erschien sein Debütroman «In Plüschgewittern», 2007 der Erzählband «Diesseits des Van-Allen-Gürtels». Es folgten die Romane «Tschick» (2010), «Sand» (2011), ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse, sowie posthum das Tagebuch «Arbeit und Struktur» (2013) und der unvollendete Roman «Bilder deiner großen Liebe» (2014).

10,00 €*